„Klasse für alle“ - ein Raum zur Nutzung für mehrere Klassen
Projekt mit Schüler*innen der Klassenstufe 5 Bodenpodest mit bogenförmiger Aussparung für einen großen ringförmigen Arbeits- und Konferenztisch. Eingelassen in das Podest: bootsartige Vertiefungen, als Stauräume nutzbar oder als vertiefte Sitzplätze, die Deckel dann als Arbeitsfläche quer darübergelegt. Gemeinsame Findung einer starken Farbgestaltung in Violett und Grün. Bau einer „Kinderhütte“ und eines langen Fenstertresens mit hohen Hockern. Feste Sitzkissen werden genäht und mit Granulat gefüllt.

Finanzierung
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Senat für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Fördersäule 2 – Strukturbildende Projekte