Schwerpunkt von Bauereignis ist die Gestaltung von Lernumgebungen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der umfassenden Einbeziehung der Nutzerinnen und Nutzer. Alle unsere Projekte sind geprägt von direkter und aktiver Partizipation von SchülerInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, SchulleiterInnen und weiteren.

  • „Klassische Bauereignisse“ sind kleine Bauprojekte mit partizipativer Zielfindungs-, Planungs- und Bauphase – insbesondere für Klassenräume, aber auch für alle anderen schulischen Bereiche wie Freizeiträume, Flure, Essensbereiche, Schulhöfe...
  • Möbelbau-Workshops mit Schülern – vorausgehend: Einrichtungsberatung und Möbelauswahl
  • Beratung für Schulen, Lehrende, PädagogInnen und Institutionen zum Thema Gestaltung von Lernumgebungen (z.B. als Studientage oder im Rahmen einer Gesamtkonferenz zum Thema – an Ihrer Schule oder an Beispielschulen in Berlin)
  • Bei Umbau- oder Bauvorhaben: Erstellung der Bedarfsermittlung sowie die partizipative Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes („Planungsphase 0“); Erstellung von Potentialanalysen
  • Unterstützung bei Planung und Umsetzung wichtiger punktueller Eingriffe wie z.B. akustische Ertüchtigung von Räumen, Fluren, Treppenhäusern, Verbesserung der Essensversorgung, Optimierung der Flurnutzung usw.
  • darüber hinaus alle Architekturleistungen bei Bau und Umbau – dies in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro ifau

ausgezeichnet

2018 Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel „besonders entwicklungsfördernd” der BAG – Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungs-
förderung e.V.

gefördert

seit 2018 direkte finanzielle
Förderung durch Senatsverwal-
tung für Bildung, Jugend und Wis-
senschaft/ Senatsverwaltung für
Kultur und Europa

beteiligt

2016 Mitglied der Facharbeits-
gruppe Schulraumqualität, der
vom Berliner Senat einberufenen interdisziplinären Experten-
gruppe zum Thema zukünftiger Gestaltung von Schulgebäuden.

ausgestellt

Schulmuseum VS
Sektion Partizipation
Vereinigte Spezialmöbelfabriken
GmbH & Co. KG
D - 97941 Tauberbischofsheim