Kurzbeschreibung
Die Refik-Veseli-Schule ist eine der zehn Berliner Brennpunktschulen, die als „Turnaround“-Schulen an ihrer Erneuerung arbeiten. Dazu gehören hier die Einrichtung eines Montessori-Zweiges und einer gymnasialen Oberstufe. Die Schule gibt sich mit „Refik-Veseli-Schule“ nach einem selbstgewählten Vorbild einen neuen Namen.

Durch die Gestaltung des Schuleingangsbereiches wird dem Neuanfang sichtbar Ausdruck gegeben: mit einem großen leuchtend blauen Namenszug auf dem Eingangstor sowie einer Bank, in ihrer Form an die des Jüdischen Museum Berlin angelehnt, als Zeichen der Kooperation der Schule mit dem Museum.

Finanzierung
Programm Soziale Stadt, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung