Sonnendeck
Lina-Mor­gen­stern-Gemein­schafts­schu­le

Das son­nen­be­schie­ne­ne Are­al mit Stu­fen auf dem Schul­hof der Lina-Mor­gen­stern-Gemein­schafts­schu­le wur­de bis­her wenig genutzt.
25 Schüler*innen einer 9ten Klas­se ent­wi­ckeln Ide­en um dies zu ver­än­dern.
Wün­sche: Ein­zel­ne Orte, wo sich Klein­grup­pen tref­fen kön­nen, Sitz­plät­ze, wo man geschützt sitzt, aber einen guten Über­blick hat, eine coo­le Gestal­tung, die unter­schied­li­che Sitz­for­men zulässt, ein Ort für Mäd­chen.
Gemein­sam wird ein maß­stäb­li­ches Modell gebaut und unter­schied­li­che Vari­an­ten aus­pro­biert.
Der anschlie­ßend von Bauer­eig­nis aus­ge­ar­bei­te­te Ent­wurf wird unter Schüler*innen und Pädagog*innen dis­ku­tiert und nach klei­nen Ände­run­gen zur Umset­zung frei­ge­ge­ben.
Die Schüler*innen, die bei der Ide­en­fin­dung dabei waren, bau­en die ver­schie­de­nen Podes­te aus Lär­chen­holz.
Schon die ers­te Benut­zung zeigt, dass das Kon­zept mit sei­nen viel­fäl­ti­gen Anlan­de­stel­len auf­geht.
Die Podes­te wer­den rege genutzt, der Ort hat an Auf­ent­halts­qua­li­tät gewon­nen.

Team

Adria­an Klein, André Heu­kamp, Gott­fried Knodt, Katha­ri­na Süt­ter­lin, San­dra Höfinghoff

Projektlaufzeit
2018

Standort

Gnei­sen­au­stra­ße 7, 10961 Ber­lin